MENÜ

Präventionskonzept

Konzept zur Drogen- und Gewaltprävention

Um unsere Schülerinnen und Schüler nicht nur fachlich sondern auch als Menschen zu prägen und auf das Leben vorzubereiten, haben wir ein Konzept zur Drogen- und Gewaltprävention für die Sekundarstufe I entwickelt. Dieses beinhaltet sowohl regelmäßigen Unterricht als auch in das Schuljahr integrierte Extrastunden oder Fachtage, die mit Hilfe externer Anbieter durchgeführt werden. Auf diesem Weg sehen wir unsere Schülerinnen und Schüler gut darauf vorbereitet, sich in ihrer Persönlichkeit gestärkt weiterzuentwickeln.

Klasse 5

Thema

Teambildung

Umfang / Ort

1 Stunde pro Woche

Durchgeführt von

Klassenlehrkraft und Sozialpädagogin

Ansprechpartner

Klassenlehrkraft

Anti-Mobbing-Tage mit dem Mobbingkoffer

3 x 3 Stunden

Klassenlehrkraft + bei Bedarf Timo Zarpe

Frau Lobin

Klasse 6

Thema

Kompetenz-Training: Gewalt, Teil 1

Umfang / Ort

3 Stunden

Durchgeführt von

Timo Zarpe, Nio, ohne Lehrkraft

Ansprechpartner

Frau Lobin

Teambildung / Methodik

1 Stunde pro Woche

Klassenlehrkraft

Frau Lobin

Raucherprävention

1 Vormittag im FEK oder in der KGS

Herr Heinrichs

Klasse 7

Thema

Suchtprävention - Teil 1

Umfang / Ort

4 Stunden

Durchgeführt von

Ansprechpartner

Herr Heinrichs

Thema Gewalt

2 Stunden

Präventionsstelle der Polizei Neumünster

Herr Heinrichs

Klasse 8

Thema

Kompetenz-Training: Gewalt, Teil 2

Umfang / Ort

3 Stunden

Durchgeführt von

Timo Zarpe

Ansprechpartner

Frau Lobin

Klettertag (Verantwortung, Kohäsion)

1 Vormittag als Wandertag

Uni Kiel, Sportforum + Klassenlehrkraft / "Kletterpark Neumünster"

Herr Heinrichs

Klasse 9

Thema

Suchtprävention - Teil 2

Umfang / Ort

4 Stunden

Durchgeführt von

Ansprechpartner

Herr Heinrichs

Thema AIDS

Fach Biologie

Lehrkraft in Biologie

Informationen über HIV etc.

1 Vormittag in der KGS

Aidshilfe (ohne Lehrkräfte)

Frau Lobin

Herr Heinrichs