MENÜ

KGS goes Uni

KGS goes Uni

Am 10.2. um 16.00 Uhr war es so weit: Alle Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen wurden zu kleinen Studenten, da sie zur Kinder-Uni unseres Kooperationspartners, der Christian-Albrechts-Universität, nach Kiel ins große Audimax gefahren sind. Professor Sebastian Krastel vom Institut für Geowissenschaften nahm die kleinen Zuhörerinnen und Zuhörer mit auf eine Forschungsreise; denn das Thema lautete: Abenteuer Forschungsschiff. Im aktuellen Schuljahr 2016/17 kommt die Kinder-Uni sogar ins Haus: Am 9.2. wird der Physik-Professor Volkmar Helbig auf unserer Aula-Bühne eindrucksvolle Experimente vorführen und kindgerecht erklären. Lernspaß ist vorprogrammiert.

Im Herbst 2015 waren bereits die 8. Klassen in der Kieler Forschungswerkstatt der Christian-Albrechts-Universität. Alle Achtklässlerinnen und Achtklässler haben dort projektorientiert in den für Schülerinnen und Schülern geeigneten Forschungslaboren gearbeitet, und zwar im „ozean:lab“ oder in der „nawi:werft“. Im Herbst 2016 wird dieses erfolgreiche Projekt mit den neuen 8. Klassen fortgesetzt.

Im Frühjahr 2016 waren in den 9. Klassen „Professoren zum Frühstück“ zu Gast, um von ihren Forschungen in entspannter Atmosphäre zu berichten. Jede Klasse hatte "ihren" eignen Professor, den sie sich ausgesucht hat. Das Spektrum war weit und reichte vom Gecko, der an der Wand kleben kann, bis hin zu aktuellen gesellschaftlichen Themen. Man kann gespannt sein, was sich die 9. Klassen in diesem Schuljahr aussuchen werden.

Im neuen Schuljahr wird die 11. Klasse durch Webinare mit der Universität verbunden; dabei werden die Schülerinnen und Schüler über das System Adobe Connect mit ihren Dozenten in Kontakt stehen. Wir sind die einzige Schule in Schleswig-Holstein, die ein solches Projekt anbietet. Die Schüler haben Webinare aus den Bereichen Geschichte, Geographie, Biologie, Medizin und Informatik gewählt. Auch die Juniorstudiengänge für Oberstufenschülerinnen und -schüler werden im aktuellen Schuljahr erfolgreich weitergeführt.

Die Klaus-Groth-Schule hat durch die Zusatzqualifikation zweier Englisch-Kolleginnen die Berechtigung erworben, das wichtige TOEFL-Sprachzertifikat nach erfolgreicher Prüfung erteilen zu dürfen. Damit bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, die an vielen in- und ausländischen Universitäten geforderte Qualifikation bereits in der Schulzeit zu erwerben. Ausführliche Informationen dazu gibt es bei Frau Meyer und Frau Petersen.