MENÜ

News Detail

11.02.
2018

Talentschule des Bundes und des Landes

Die Klaus-Groth-Schule ist dabei! Heute fand in Berlin die große Auftaktveranstaltung der Bund-/Länder-Initiative "Leistung macht Schule" statt. 300 Schulen aus dem ganzen Bundesgebiet sind zusammenzukommen, um dieses auf 10 Jahre angelegte Projekt der Talentförderung gemeinsam zu starten. In Anwesenheit der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Frau Prof. Dr. Wanka, sowie zahlreicher Bildungsminister wurde die Kooperation zwischen Universitäten und Schulen in Gang gesetzt. In den kommenden 5 Jahren werden die 300 Schulen zu Leuchtturmschulen im Rahmen der Talentförderung weiterentwickelt, um dann in den weiteren 5 Jahren andere Schule zu unterstützen, die sich auch auf den Weg machen möchten.

Das ARD-Interview mit Frau Wanka zu diesem großen Projekt findet man hier.

Und wir sind dabei! Als eines von drei Gymnasien Schleswig-Holsteins und als einzige weiterführende Schule in Neumünster. Ein großer Erfolg! Dieser beruht auf unserem starken Konzept, das wir zur Bewerbung eingereicht haben. Unsere Talentförderung für diese Gruppe besteht aus zwei Säulen:

20% der Schülerinnen und Schüler zählen statistisch zu den Leistungsstarken oder potentiell besonders Leistungsfähigen. Diese Schnelllerner werden bei uns – wie alle anderen – intensiv gefördert. Wissenschaftler des Forschungsverbundes "Leistung mach Schule" begleiten uns von nun an und unterstützen unsere Arbeit mit leistungsstarken und potentiell besonders leistungsfähigen Kindern und Jugendlichen für diese lange Zeit. Diese Arbeit wird allen Kindern und Jugendlichen zugute kommen.

Weitere Informationen des Bundesministeriums für Bildung und Forschung finden sich hier.

Einen Artikel aus dem Holsteinischen Courier findet am hier.