MENÜ

Verstärkung

Verstärkung

Die Klaus-Groth-Schule bietet in den Bereichen Sport, Musik, Sprache sowie Technik und Naturwissenschaften in der 5. und 6. Klasse nach Möglichkeit Verstärkungsstunden an.

Man erhält zwei Extra-Stunden pro Wochen in seinem Lieblingsbereich. Die Verstärkungsstunden finden in der Regel nach einer Pause im Anschluss an den Unterricht statt. Die Teilnahme ist freiwillig; da es sich aber um besonderen Unterricht und nicht um eine AG handelt, verpflichtet man sich für zwei Jahre. Die Anmeldung erfolgt vor Beginn der 5. Klasse. Eine Garantie, an einer bestimmten Verstärkung teilzunehmen, können wir aus organisatorischen Gründen leider nicht geben. Wir bitten um Verständnis.

Sport

Nachdem wir im letzten Jahr durch die Kooperation mit der SG WIFT einen starken Partner im Handball gefunden haben, bieten wir im kommenden Jahr eine Tischtennis-Verstärkung an. Denn unser offizieller Partner ist der Sportverein Tungendorf. Zusätzlich zu den normalen drei Sportstunden trainiert die ausgebildete und erfolgreiche Trainerin des SVT Lena Schwitalla zwei Stunden in der Woche mit den Mädchen und Jungen bei uns in der Sporthalle. Die Kinder werden nicht nur gute Tischtennis-Spielerinnen und Tischtennis-Spieler, sondern haben v.a. Spaß am Sport und lernen, ein richtiges Team zu bilden. Außerdem werden Turnierspiele besucht und die Gruppe nimmt am Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ teil. Für Spaß und Erfolg im Sport ist also gesorgt. Schulischer Koordinator ist Herr Heinrichs – unser Tischtennis-Spezialist.

Musik

Die Klaus-Groth-Schule besitzt eine lange Tradition als musikbegeisterte Schule. Daher bieten wir in der 5. und 6. Klasse zusätzlich zu den zwei normalen Musikstunden zwei Verstärkungsstunden Musik an: Die Mädchen und Jungen lernen ganz neu und mit viel Begeisterung ein Orchester-Instrument: Geige, Trompete, Cello, Horn und Klarinette sind im Angebot. Die Instrumente werden von unserer Schule gestellt. Kosten gibt es nur für die Instrumentallehrkräfte und die Versicherung. Und so entstehen nicht nur wunderschöne Klänge, sondern auch es wird auch die Fähigkeit geschult, einander zuzuhören und aufeinander einzugehen. So kommt es nicht nur musikalisch zur Harmonie. Die schulische Ansprechpartnerin ist unsere Musiklehrerin und Orchesterleiterin Frau Frahm.

Chinesisch

Unsere Schule ist über viele Jahre mit dem Reich der Mitte verbunden: Es hat Austauschprogramme gegeben, wir haben zahlreiche Kinder aus China an der Schule und wir führen immer wieder Chinesisch-Kurse durch. Daher möchten wir als sprachbegeisterte Schule auch im kommenden Schuljahr 2017/18 Kindern, die neugierig sind, eine andere Kultur und eine andere Sprache kennenzulernen, einen Chinesisch-Kurs anbieten. Geleitet wird der Kurs von einer erfahrenen Chinesisch-Lehrerin, die spielerisch und zugleich effektiv mit einem deutsch-chinesischen Lehrwerk arbeitet. Weitere Informationen finden sich hier.

Technik

Dass unsere Schule im Bereich Physik und Technik stark ist, ist bekannt. Denn wir fördern von Anfang an Talente in diesem Bereich. Tüftler und technikbegeisterte Kinder kommen in den zwei Technik-Stunden voll auf ihre Kosten: Es darf fröhlich geschraubt, gedreht, gelötet und konstruiert werden. Grundkenntnisse und auch schon Spezialkenntnisse werden spielerisch erworben. Auch Ausflüge zu spannenden technischen Einrichtungen sind geplant. Leiter der Technik-Verstärkung ist ein Kollege. Unterstützt wird er durch Professor Neumann und Studenten der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, mit der wir auch in diesem Projekt kooperieren.